Schwangerschaft und Diabetes

Informationen für Patientinnen mit Diabetes mellitus Typ 1, Insulinpumpentherapie und kontinuierlicher Glucosemessung

Entbindung und Stillzeit

Sie haben jetzt schon den größten Teil Ihrer Schwangerschaft hinter sich und haben sich intensiv um eine gute Soffwechselkontrolle bemüht, damit es Ihnen und Ihrem Kind gut geht. Bereiten Sie jetzt am besten zusammen mit Ihrem Partner und in Ruhe Ihre Entbindung vor damit alles gut überlegt ist und Sie Zeit haben, vorher alle Ihre Fragen klären zu können. Planen Sie jetzt gemeinsam mit Ihrem Frauenarzt und Ihrem Diabetologen Ihre Entbindung in einer Geburtsklinik, die Erfahrungen mit Schwangerschaften bei Diabetes Typ 1 hat. Dieser sollte möglichst eine Perinatalstation angeschlossen sein. Stellen Sie sich frühzeitig dort vor und besprechen dort mit den Ärzten die Stoffwechselführung während und unmittelbar nach der Geburt.

Was passiert während und nach der Geburt mit dem Zuckerstoffwechsel?

Der Insulinbedarf sinkt kurz vor oder mit dem Einsetzen der Geburtswehen stark ab. Dies wird durch die Muskelarbeit während der Wehen, später auch durch die großen hormonellen Veränderungen nach Lösen des Mutterkuchens hervorgerufen. Unmittelbar nach der Geburt ist der Insulinbedarf zunächst minimal, das Unterzuckerungsrisiko erhöht. Ganz allmählich steigt der Insulinbedarf an, um erst nach einigen Tagen das Niveau zu erreichen, das Sie von der Zeit vor der Schwangerschaft kennen. In der Stillzeit ist der Insulinbedarf verringert.

Wir helfen Ihnen, sich auf diese Phasen gut vorzubereiten.

Bitte überlegen Sie vor der Entbindung mit Ihrem Partner, wie Sie während der Geburt Ihren Stoffwechsel kontrollieren und Insulin geben wollen. Auch das Kreißsaal-Team wird Sie gern beraten und unterstützen. Besprechen Sie das schon bei der Geburtsvorbereitung in der Klinik.

Ihr Kontakt

Internistische Gemeinschaftspraxis
PD Dr. med. habil. Rainer Lundershausen
Dr. med. Sven Becker
Dr. med. Stefanie Fleißner-Richter
Dr. med. Vera Dajani
Thälmannstrasse 25, 99085 Erfurt

Telefon (0361) 5667216
Fax (0361) 5667211

Zertifizierung

Das Diabeteszentrum Erfurt ist Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG.

Das Diabeteszentrum Erfurt ist Zertifiziertes Diabeteszentrum DDG.

 

∅4,9 aus 28 Bewertungen

Bauarbeiten Thälmannstraße: Beeinträchtigungen auf den Bus-Linien 9 und 152

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es ab 11. Januar zu Einschränkungen auf den Bus-Linien 9 und 152. Fahrgäste werden um Verständnis gebeten. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.

Wichtige Information!

Sehr geehrte Patient:innen,

Wir haben ab sofort eine Infektionsambulanz bei uns eingerichtet, in der Corona-Abstriche durchgeführt werden können. Bitte beachten Sie hierzu dieses Informationsblatt.

Wir haben auch eine Videosprechstunde für Sie eingerichtet (Anmeldung via E-Mail unter Bekanntgabe des Terminwunsches und des zugehörigen Arztes).

Seit dem 8. März 2021 gibt es für jeden Bürger die Möglichkeit, sich einmal in der Woche kostenlos einem Antigen-Schnelltest CORONA (Bürgertestung) zu unterziehen. Dies ist auch in unserer Praxis möglich! Bitte melden Sie sich kurz telefonisch bei Abstrichwunsch unter 0361/5667216 oder per E-Mail info@diabeteszentrum-erfurt.de an!

Bitte beachten Sie auch weiterhin die Infektionsschutzmaßnahmen. Versuchen Sie, wenn möglich, Ihren vorgesehenen Sprechstundentermin zeitlich genau einzuhalten, damit unnötige Wartezeiten und Warteschlangen vermieden werden können, die sich auch aus den Abstandsempfehlungen ergeben.

Vielen Dank für Ihr Verständnis. Ihr Praxisteam.

Unsere Öffnungszeiten

Montag und Dienstag: 8:00-13:00 14:00-18:00
Mittwoch und Freitag: 8:00-13:00  
Donnerstag: 8:00-13:00 14:00-16:00

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Infektionsschutz in der Arztpraxis, welche Sie auch als PDF herunterladen können.